Wir sammeln Spenden für von Repression Betroffene in Halle/Saale und laden deshalb an diesem (soon to be) Feiertag ein.

Antirepressionsarbeit kostet 'ne Menge Geld. Deshalb kommt zahlreich um mit uns solidarisch zu pogen, zappeln und zwei, drei Bierchen zu heben. Die halbe Münchner Szene wird am Start sein und euch in nette Gespräche über das neue bayrische Polizeigesetz verwickeln.

Schöner feiern ohne Nazis. Raven-Gegen-Repression-Edition

Ab dem 13. Oktober zeigt das OAP an jedem ersten Sonntag des Monats um 20 Uhr im Kinoraum einen Film, der zuvor mit einem kurzen Input zum Thema versehen ist.

Der Morgenthau-Plan vom August 1944 war ein vom damaligen Us-Amerikanischen Finanzminister Henry Morgenthau veranlasster Entwurf zur Umwandlung Deutschlands in einen Agrarstaat nach dem absehbaren Sieg der Alliierten im zweiten Weltkrieg. Das sollte langfristig verhindern, dass Deutschland je wieder einen Angriffskrieg führen könne.

Die Identitäre „Bewegung“ lädt am 20. Juli 2019 nach Halle/Saale zu einer Demonstration am Hauptbahnhof und einem „Straßenfest“ vor dem rechten Hausprojekt „Flamberg“ ein. Diesem Aufruf werden wir mit den besten antifaschistischen Absichten folgen.