Chronik flüchtlingsfeindlicher Vorfälle 2015/16

 
 
Die gemeinsame Chronik von der Amadeu Antonio Stiftung und PRO ASYL dokumentiert Übergriffe und Demonstrationen gegen Flüchtlinge und ihre Unterkünfte des laufenden Kalenderjahres. Die Datengrundlage der Chronik sind öffentlich zugängliche Berichte in Zeitungsartikeln. Ergänzend werden Fälle aufgenommen, die von lokalen Initiativen sowie von Register- und Beratungsstellen für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt gemeldet wurden.
 
Die Dokumentation unterscheidet folgende Vorfälle bzw. Arten von Übergriffen:
Tätliche Übergriffe/Körperverletzungen, Sonstige Angriffe auf Unterkünfte, Brandanschläge, rechte Kundgebungen/ Demonstrationen.
In einigen Fällen kann es vorkommen, dass Vorfälle in mehreren Kategorien gezählt werden.
 
Angriffe und Übergriffe, die jenseits der angegebenen Kategorien verübt werden, können unabhängig ihrer Schwere nicht in die Dokumentation einbezogen werden. Darunter fallen z.B. Tatbestände der Bedrohungen von Flüchtlingen oder ihren Unterstützer_innen.